Karl Bühlers Krise der Psychologie: Positionen, Bezüge und by Janette Friedrich PDF

By Janette Friedrich

Im Mittelpunkt des Bandes steht Karl Bühlers 1927 veröffentlichte Schrift zur „Krise der Psychologie“. Bühler setzt sich darin mit den verschiedenen Ansätzen zur Erforschung psychologischer Phänomene auseinander. Seine examine der sich seit Ende des 19. Jahrhunderts als eigenständige Disziplin konstituierenden Psychologie nehmen die Autoren zum Ausgangspunkt, um die „Positionen, Bezüge und Kontroversen im Wien der 1920er/30er Jahre“ zu beleuchten. Dabei stellen sie bisher wenig beachtete theoretische Positionen Karl Bühlers vor und präsentieren neue historische Fakten zu seiner Schaffenszeit an der Wiener Universität.
Die Themen der Beiträge reichen vom Neubeginn der Wiener Philosophie mit der Besetzung der drei Lehrstühle im Jahre 1922 über die Forschungen zum movie unter Leitung von Karl Bühler in den 1930er Jahren bis hin zu neuen Erkenntnissen der NS-Provenienzforschung zur Bibliothek von Karl und Charlotte Bühler. Die Verbindungen zwischen Bühlers Krisenanalyse und dem Forschungsprogramm der Brentanoschule werden aufgezeigt, sein Interesse am Medienbegriff des Psychologen Fritz Heider ebenso detailreich diskutiert wie Bühlers in den 1930er Jahren begonnenes Projekt einer Lebenspsychologie und einer Sematologie als allgemeine Zeichentheorie. Dabei beantworten die Autoren die Frage nach der Aktualität seines Denkens ganz unterschiedlich.
Mit der Erschließung neuer Quellen und der Rekonstruktion historischer Kontexte sowie durch komparative Textstudien leisten die Autoren einen originellen Beitrag zur Wissenschaftsgeschichte, insbesondere zur Geschichte der Psychologie und der Philosophie wie auch zur Institutionsgeschichte der Wiener Universität am Anfang des 20. Jahrhunderts. Der Band richtet sich an Spezialisten auf diesen Gebieten, aber auch an Psychologen, Sprachwissenschaftler, Erziehungswissenschaftler und Philosophen.

Show description

Read Online or Download Karl Bühlers Krise der Psychologie: Positionen, Bezüge und Kontroversen im Wien der 1920er/30er Jahre (Veröffentlichungen des Instituts Wiener Kreis) (German Edition) PDF

Best history & philosophy on science & nature books

Download e-book for iPad: Evolutionary Restraints: The Contentious History of Group by Mark E. Borrello

 Much of the evolutionary debate seeing that Darwin has curious about the extent at which common choice happens. so much biologists recognize a number of degrees of selection—from the gene to the species. the talk approximately workforce choice, although, is the point of interest of Mark E. Borrello’s Evolutionary Restraints.            Tracing the heritage of organic makes an attempt to figure out no matter if choice results in the evolution of more healthy teams, Borrello takes as his concentration the British naturalist V.

Get The Antibiotic Era: Reform, Resistance, and the Pursuit of a PDF

In The Antibiotic period, physician-historian Scott H. Podolsky narrates the far-reaching heritage of antibiotics, focusing relatively on reform efforts that tried to essentially swap how antibiotics are built and prescribed. This sweeping chronicle finds the struggles confronted through crusading reformers from the Nineteen Forties onward as they recommended for a rational therapeutics on the crowded intersection of insects and medicine, sufferers and medical professionals, and scientific academia, and govt and the media.

Download PDF by Winfried Weier: Gibt es objektive Wahrheit?: Auseinandersetzung mit der

Die metaphysikferne oder metaphysikentfremdete Philosophie der Gegenwart ist gleichermaßen der Wahrheitsfrage fern oder entfremdet, da die neuzeitliche Philosophie - und darin vor allem die Erkenntniskritik - eine Infragestellung der objektiven Wahrheit eingeleitet habe. Descartes und Kant zweifelten an objektiver Wahrheit.

Read e-book online Thomist Realism and the Linguistic Turn: Toward a More PDF

Philosophers might be richly rewarded via studying John O’Callaghan’s new ebook, Thomistic Realism and the Linguistic flip. according to his vast wisdom of Aristotle and Aquinas, O’Callaghan presents not just a superb therapy of Aquinas’s epistemology but in addition a very good demonstration of simply how Aquinas may well give a contribution to modern debates.

Extra info for Karl Bühlers Krise der Psychologie: Positionen, Bezüge und Kontroversen im Wien der 1920er/30er Jahre (Veröffentlichungen des Instituts Wiener Kreis) (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Karl Bühlers Krise der Psychologie: Positionen, Bezüge und Kontroversen im Wien der 1920er/30er Jahre (Veröffentlichungen des Instituts Wiener Kreis) (German Edition) by Janette Friedrich


by Christopher
4.3

Rated 4.03 of 5 – based on 21 votes