Download e-book for iPad: Soziale Sicherungssysteme. Vergleich Deutschland - Schweden by Philipp Alvares de Souza Soares

By Philipp Alvares de Souza Soares

Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, be aware: 1,0, Philipps-Universität Marburg (Institut für Politikwissenschaft), 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Das Thema soziale Sicherung ist in der öffentlichen wie wissenschaftlichen Diskussion zu einem wahren Dauerbrenner geworden. Das ist nicht verwunderlich wenn guy die Entwicklung des sogenannten Sozialstaats etwas näher betrachtet. battle dieser Anfang des vergangenen Jahrhunderts zunächst nur verstreut und wenn meist marginal vertreten, erlebte er spätestens nach Ende des zweiten Weltkriegs einen rasanten Aufstieg. Immer mehr europäische Demokratien versuchten den Risiken, die durch Industrialisierung und Kapitalismus entstanden waren, durch staatliche Institutionen den Schrecken zu nehmen und so auch dem fortschreitenden gesellschaftlichen Wandel gerecht zu werden. Daraufhin, in der durch hohes Wachstum geprägten Zeit bis zu den 1970er Jahren, erlebte der Sozialstaat eine beispiellose enlargement und wurde zu einem festen Bestandteil vieler Gesellschaften. Unter dem Druck von Globalisierung und demographischen Wandel, wurde es dann ab den 1980er Jahren immer dringlicher den liebgewonnenen Wohlfahrtsstaat zu reformieren, um ihn den veränderten Rahmenbedingungen anzupassen. Dieser Reformprozess fiel vielerorts schwer und ist oftmals bis heute noch nicht abgeschlossen.
Deutschland, einst Pionier wie Modell, was once die soziale Sicherung anbelangt, ist nicht zuletzt durch die Lasten der Wiedervereinigung zu einem Problemfall im europäischen Vergleich geworden. Schon seit Jahren werden hier „Reformstau“ und steigende finanzielle Lasten beklagt.

In dieser Arbeit sollen diese beiden unterschiedlichen Modelle des Sozialstaats in ihrer aktuellen Ausprägung untersucht und miteinander verglichen werden. Dazu wird zunächst ein Überblick über verschiedene Methoden der vergleichenden Wohlfahrtsstaatsforschung gegeben. Daraufhin werden die maßgeblichen Grundlagen und institutionellen Systeme der sozialen Sicherung beider Länder dargestellt, um so einen vergleichende Betrachtung zu ermöglichen. Ferner wird ein Vergleich beider Wohlfahrtsstaaten nach den Kriterien Gøsta Esping-Andersens durchgeführt, welche in der von mir bearbeiteten Literatur als besonders aussagekräftig herausstachen. Darüber hinaus sei darauf hingewiesen, dass in dieser Arbeit die Begriffe „Sozialstaat“ und „Wohlfahrtsstaat“ als Synonyme gebraucht werden.

Show description

Read More

Download e-book for iPad: Democratic Institution Performance: Research and Policy by Edward R. McMahon,Thomas Sinclair

By Edward R. McMahon,Thomas Sinclair

How do countries make profitable transitions to democracies? Our figuring out of the way democracy functions―and less than what situations it may be consolidated and strengthened―remains hugely asymmetric. fresh occasions underscore the severe value of increasing our knowing of democratic associations and operations. right here McMahon and his amazing participants exhibit how the dynamic strategy of democratization is formed by means of the explicit contexts within which it happens; how the interior neighborhood performs a key position within the improvement of democracy; and the way the power to appreciate democratization calls for either inner and exterior perspectives.

The members search to enhance the definitions of what constitutes a democracy and to figure out how the effectiveness of democratic associations may most sensible be judged as a way to higher serve the research of and coverage methods to construction democratic associations. With fewer brazenly authoritarian states within the post-Cold battle international, a wealth of uncooked details and event has began to amass. Our knowing of democratic institutional functionality calls for us to seem heavily on the functionality of the associations themselves. The e-book comprises chapters on public opinion, civil society, family associations of governance, elections, globalization, overseas criteria of democratic improvement, foreign tips and educational examine. A concluding bankruptcy summarizes what democratization strategies can educate us approximately democracy in a broader context.

Show description

Read More

Download PDF by Frederick Alexander: Canadians and Foreign Policy (Heritage)

By Frederick Alexander

Professor Fred Alexander, a unusual historian and the 1st Australian to be offered a Senior learn Fellowship of the Canada Council, makes during this ebook a frank and pleasant try to study the perspectives on a number of points of Canada’s exterior kin expressed to him through an occupational and neighborhood cross-section of Canadians (many of whom are named within the textual content) throughout the process his contemporary coast-to-coast investigation.
Canadian-American family loom huge within the resultant research, even if the subject material is financial or strategic, cultural or political. different very important questions mentioned disguise the level to which Canadian nationalism is particular by means of surviving provincial regionalism; the importance of non secular and idealist affects; present inner political tendencies; and the expanding value of Asia and the Pacific within the total perspective of Canadians to the Commonwealth and the realm at large.
This e-book, that's being released at the same time in Canada, Australia and the uk, has the final caliber of highlighting throughout the eyes of an autonomous observer the $64000 difficulties of Canadian attitudes to international coverage and that exact caliber that's derived from the author’s integrity and good-humoured detachment at the least the shrewdness and infrequent penetration of a few of his judgments.

Show description

Read More

New PDF release: Das Deutschlandbild bei Thomas Mann und Kurt Sontheimer im

By Christopher Scheele

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches procedure Deutschlands, word: 1,3, Universität Rostock (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Veranstaltung: Politik und politische Essayistik in Deutschland , Sprache: Deutsch, summary: Eine Besonderheit in der politischen Essayistik der Bundesrepublik ist in den Katastrophen von 1914 bis 1918 und 1933 bis 1945 zu sehen. Die Revolution von 1918 in Deutschland schuf einen gesellschaftlich nicht anerkannten Staat, welcher den Essayisten und Literaten ein weites und umkämpftes Feld eröffnete, das keine Regeln kannte. Der Verfassungsschutzapparat der Weimarer Republik warfare in seiner Funktion und Ausprägung nicht mit der Bundesrepublik Deutschland zu vergleichen. Dazu kam die nationalsozialistische Diktatur von 1933-1945 mit dem darausfolgenden Weltkrieg, welche einen solchen Eindruck hinterließ, daß nunmehr die Essayisten im „neuen“ Deutschland der Bundesrepublik sich gezwungen sahen, eine abermalige Entwicklung in die Katastrophen mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu verhindern. Forciert wurde dies durch die Entdeckung von ehemaligen Nationalsozialisten in ranghohen Positionen der Bundesrepublik Deutschland.
Zwei Literaten stechen vor dem Hintergrund dieser Historie hervor. Der eine ist Thomas Mann, welcher nach dem Attentat auf Reichsaußenminister Walter Rathenau im Jahre 1922 versuchte, die junge Deutsche Republik mit seinen Aufrufen und Bekenntnissen zu stabilisieren. Bei Mann handelte es sich eigentlich um einen Anhänger des Kaiserreiches und Gegner der Weimarer Republik, der aber, für viele überraschend, die kriselnde junge Republik zu verteidigen und stützen suchte. Als sich der rasante Aufstieg der NSDAP abzeichnete, appellierte Mann in einer Rede 1930 öffentlich an die Vernunft der deutschen Bürger und warnte die Wähler vor einer Eskalation in der politischen Landschaft der Weimarer Republik. Während des gesamten Zweiten Weltkrieges richtete er aus dem US-amerikanischen Exil regel-mäßige Radioansprachen an die deutsche Bevölkerung, um Einfluß auf die Entwicklung in Deutschland zu nehmen. Wie wichtig Manns Rolle conflict, zeigt u. a. da-ran, daß Mann als erster Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland im Gespräch war.
Der andere hervorstechende Literat ist Kurt Sontheimer. Er erlebte den Weimarer Niedergang zwar nur in frühen Kindertagen, doch der nachfolgende Nationalsozialismus und die folgende deutsche Katastrophe traumatisierte ihn zutiefst, ein lebenslanges und -begleitendes Trauma. battle es für Mann das Jahr 1922, so battle für Sontheimer das Jahr 1949 prägend, als die Bundesrepublik gegründet wurde und er ehemalige Nationalsozialisten in wichtigen Positionen wiederentdeckte.

Show description

Read More

Download e-book for kindle: Beyond the Euromaidan: Comparative Perspectives on Advancing by Henry E. Hale,Robert W. Orttung

By Henry E. Hale,Robert W. Orttung

Beyond the Euromaidan examines the customers for advancing reform in Ukraine within the wake of the February 2014 Euromaidan revolution and Russian invasion. It examines six the most important components the place reform is required: deep inner identification divisions, corruption, the structure, the judiciary, plutocratic "oligarchs," and the financial system. On each one of those subject matters, the e-book presents one bankruptcy that makes a speciality of Ukraine's personal adventure and one bankruptcy that examines the problem within the broader context of foreign practice.
Placing Ukraine in comparative point of view exhibits that some of the country's difficulties should not distinct and that different nations were in a position to tackle a number of the matters at present confronting Ukraine. As with the structure, there aren't any effortless solutions, yet cautious research indicates that a few options are larger than others. eventually, the authors suggest a sequence of reforms that could aid Ukraine make the simplest of a foul scenario. The e-book stresses the necessity to concentrate on reforms that will no longer have speedy impression, yet that comparative event indicates can clear up primary contextual demanding situations. eventually, the ebook indicates that pressures from outdoor Ukraine could have a robust confident impression on reform efforts contained in the country.

Show description

Read More

Moritz Boltz's Föderalismusreform 2006 - Ein Fallbeispiel für PDF

By Moritz Boltz

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches process Deutschlands, be aware: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Übung Föderalismusreform, eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Die am 1. September 2006 in Kraft getretene Föderalismusreform soll dem Bundesstaatsprinzip wieder Gestaltungskraft geben.“ So heißt es im Blickpunkt Bundestag zur deutschen Föderalismusreform. Die vorgegebenen Ziele sind klar: Mehr Transparenz, eine bessere Kompetenzzuordnung, Entflechtung der Vernetzung zwischen Bund und Ländern und schließlich auch die Stärkung der Länder insbesondere der Länderparlamente. Doch hat die Reform der großen Koalition wirklich entscheidende Ergebnisse geliefert? Kam es wirklich zur viel zitierten Weichenstellung in Richtung Politikentflechtung? Viele Politikwissenschaftler wie z.B. Fritz W. Scharpf oder Roland Sturm sind skeptisch und verweisen auf die dürftigen Erfolge der Reform. So wurde unter anderem der wichtige Aspekt der Finanzverteilung von vorneherein ausgeklammert und in eine Föderalismusreform II vertagt. In vielerlei Hinsicht ist die Reform zu einem Minimalkonsens zusammengeschrumpft, in dem guy sich lediglich auf einen sehr engen Neuregelungskatalog einigen konnte. Die Tatsache, dass so wenig erreicht wurde, wirft natürlich die Frage nach Gründen für die mäßigen Erfolge auf. Erklärungen hierfür könnten zwei Theorien der Politikwissenschaft liefern: Die Politikverflechtungstheorie von Fritz W. Scharpf und die Strukturbruchtheorie von Gerhard Lehmbruch. Die folgende Arbeit prüft ausgehend von einer kurzen Vorstellung der beiden Theorien deren Anwendbarkeit am Fallbeispiel der Föderalismusreform 2006. Hierbei soll die those belegt werden, dass beide Theorien eine breite Erklärungsmöglichkeit bieten.

Show description

Read More

Get Civil Society in Europe: Minimum Norms and Optimum PDF

By Tymen J. van der Ploeg,Wino J. M. van Veen,Cornelia R. M. Versteegh

The rules of civil society offers the framework less than which these enterprises can so much successfully supply prone in schooling, overall healthiness, social prone, housing, improvement relief etc. Civil Society in Europe identifies universal ideas of civil society legislations in methods. First, the techniques of the Council of Europe and the ecu Union are explored. subsequent civil society rules in twelve family felony platforms are investigated on a large variety of substantive parts of legislation together with inner organization, registration, exterior supervision, public gain companies and foreign actions. From those, the authors distill a collection of minimal norms and optimum stipulations less than which civil society can carry its goals so much successfully. This publication is vital analyzing for policymakers and legislators throughout Europe and beyond.

Show description

Read More

Get Amerikanisierung von Wahlkämpfen in Deutschland (German PDF

By Timm Witt

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, notice: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Politikwissenschaften), Veranstaltung: Vergleichende Regierungslehre, Sprache: Deutsch, summary: „Die Diskussion um die Amerikanisierung deutscher Wahlkämpfe wird wenigstens alle vier Jahre wiederbelebt, und das seit forty Jahren, als sich Willy Brandt für den Bundeswahlkampf 1961 zum ersten Mal am amerikanischen Vorbild orientierte.“
Ihren bisher letzten Höhepunkt erreicht die „Amerikanisierungsdebatte“ 1998 und 2002. Im scheinbar innovativen SPD-Wahlkampf inklusive der Rekrutierung von Wahlkampfexperten (Spin medical professionals) sowie den erstmals ausgetragenen TV-Duellen sah die Presse einen Umbruch in der deutschen Wahlkampfführung.
Die those von der Amerikanisierung bundesdeutscher Wahlkämpfe wird von den öffentlichen Medien zunehmend vertreten und kritisiert und wird trotz relativ weniger empirischer Befunde auch in Teilen der Wissenschaft ausführlich diskutiert. used to be wird jedoch unter dem Ameri-kanisierungsbegriff verstanden und in wie weit kann von einer Amerikanisierungstendenz in bundesdeutschen Wahlkämpfen gesprochen werden? Diese Fragen sollen im Laufe der Arbeit diskutiert und beantwortet werden.
Zu diesem Zweck wird zunächst die Amerikanisierungsthese begrifflich abgegrenzt, indem die in der Literatur gängigen Erklärungsmodelle kurz vorgestellt werden. Hieraus werden dann Indikatoren abgeleitet und erläutert, die für den amerikanischen Wahlkampf charakteristisch sind. Daran anschließend beschäftigt sich der Hauptteil mit der Untersuchung bezüglich der Ausprägung dieser „Amerikanisierungsindikatoren“ speziell für die bundesdeutschen Wahlkämpfe von 1998 und 2002, vergleicht die scenario in beiden Ländern und zeigt mögli-che Ursachen für unterschiedlichen Ausprägungen auf. Untersuchungsgegenstand sind die Kampagnen der SPD und CDU/CSU.
Die Arbeit schließt mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse und einer kritischen Beurteilung der anfangs dargestellten Erklärungsansätze unter Berücksichtigung der gewonnenen Erkenntnisse.

Show description

Read More

Eugen Breit's Ökonomische und deliberative Demokratietheorie: Ein PDF

By Eugen Breit

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, be aware: 1,3, Universität Duisburg-Essen (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Demokratietheorien, Sprache: Deutsch, summary: Jürgen Habermas, 1929 in Düsseldorf geboren, studierte Philosophie, Geschichte und Psychologie in Göttingen, Zürich und Bonn und gilt heute als der bekannteste und renommierteste deutsche Philosoph. Von 1956 bis 1959 arbeitete Habermas als Assistent am Institut für Sozialforschung in Frankfurt am major, an dem er wesentliche Impulse der Frankfurter Schule für sich aufnahm. Die Philosophie Habermas’ wird zur zweiten new release der Frankfurter Schule gerechnet, die vor allem durch die Kritische Theorie von Theodor W. Adorno und Max Horkheimer in den 1960er und 1970er Jahren an interdisziplinärer Bekanntheit gewann. In seinen Arbeiten stellt sich Habermas stets den Anspruch, Theorie in praktischer Absicht betreiben zu wollen. Das gilt nicht zuletzt für seine Theorie der deliberativen Demokratie, dessen Denkrichtung u.a. von Bessette, Benhabib und Fishkin geprägt wurde. Habermas ist heute unumstritten der bedeutendste Vertreter der deliberativen Demokratietheorie, mit dessen theoretischer Konzeption er sich mittlerweile seit vier Jahrzehnten beschäftigt.

Anthony Downs, 1930 in den united states geboren, ist studierter Politikwissenschaftler und Ökonom. Er lebt heute in Washington D.C. und ist Senior Fellow an der Brookings establishment, die als einer der einflussreichsten imagine Tanks in den united states agiert. Im Anschluss an seine merchandising an der Stanford college conflict Downs u.a. Professor an der collage of Chicago und Präsident der genuine property examine company. Downs ist mit seinem Werk „Ökonomische Theorie der Demokratie“ ein Mitbegründer der Ökonomischen Theorie der Politik und zählt zu der Denkrichtung der neuen politischen Ökonomie. Downs’ liberale Theorie der Demokratie gilt dabei als in „vielerlei Hinsicht (…) radikal“ .

Die vorliegende Hausarbeit behandelt die beiden in ihren Theoriekonzeptionen unterschiedlichen Demokratietheorien, indem sie zuerst beide analytisch in ihren groben Zügen vorstellt. Danach werden beide Theorien untereinander kritisch verglichen, um ihre wesentlichen Unterschiede hervorzuheben. Anschließend werden beide Theorien einer Kritik unterzogen, welche die Theorien auf Realitätsanspruch und inhaltliche Schwächen untersucht. Abschließend folgen eine eigene Stellungnahme und ein Fazit.

Show description

Read More

Read e-book online The Spatial Model of Politics (Routledge Frontiers of PDF

By Norman Schofield

utilizing exact and state-of-the-art study, Schofield a widespread writer within the US for a few years, explores the expansion quarter of optimistic political financial system inside economics and politics. the 1st ebook to provide an explanation for the spatial version of balloting from a mathematical, economics and game-theory viewpoint it really is crucial studying for all these learning confident political economy.

Show description

Read More